​Dr. Carl Auer von Welsbach – Erlebnisausstellung

Dauerausstellung





Woraus besteht der stärkste Magnet der Welt? Wie funktioniert eine Glühbirne? Was sind seltene Erden? Diese und viele andere Fragen werden in der Erlebnisausstellung anhand von zahlreichen Exponaten und Erfindungen des österreichischen Chemikers und Unternehmers Dr. Carl Auer von Welsbach beantwortet. Experimente zum selber Ausprobieren machen diese Ausstellung zu einem eindrucksvollen Erlebnis. 

Die Ausstellung macht deutlich wie wichtig die Seltenen Erden in unserer modernen, elektronischen Welt sind. Die Auer Elemente sind heute in der Lasertechnik, als Magnetwerkstoffe, als Färbemittel für Glas und Keramik und im medizinischen Bereich unersetzbar.



Zielgruppe: ab der 3. Schulstufe

Dauer: 2 h


Leitung: ​Andreas Karner
​+43 1 545 25 51-10
andreas.karner@oegwm.ac.at